Änderung der Wettkampfplanung

Die FINA hat gestern die Daten für den 10 km Marathon Weltcup geändert. Demnach soll das erste Rennen der neuen Saison erst am 17.04.2011 in Santos (BRA) stattfinden, damit der FINA mehr Zeit bleibt neue Regeln zu implementieren. Da nun aber der 10 km Marathon Weltcup in Viedma (ARG) vom Datum her nicht verschoben werden kann, haben die Organisatoren den Wettkampf einfach verlängert und somit ist dieser nun Teil der FINA Grand-Prix Serie, wie schon 2009, also ich dort das erste Mal geschwommen bin. Der Kurs soll auf 12 oder 15 km verlängert werden. Da in Viedma nur Runden geschwommen werden, und nicht wie bei den meisten anderen Grand-Prix Rennen von „A nach B“, ist es kein Problem die Strecke zu verlängern. So werden wir einfach ein bis zwei Runden mehr schwimmen.

Der Grand-Prix Capri-Neapel (ITA) wurde auch 2 Wochen nach hinten verlegt. Dieser soll nun am 19.06.2011 stattfinden. Ob ich daran teilnehmen werde, ist doch recht unwahrscheinlich, da eine Woche später die DM Freiwasser in Rostock ist. Aber mal abwarten. Vielleicht ändert sich ja noch etwas.

Vom 20.12.-22.12.2010 werde ich mit meiner Trainingsgruppe nach Berlin fahren, um dort im „Kanal“ zu schwimmen. Das wird bestimmt gar nicht langweilig 🙂

Gestern habe ich auch endlich meine Flugdaten für den Einladungswettkampf in Rio de Janeiro (BRA) bekommen. Ich muss leider wieder mit Air France fliefen. Letztes Jahr war der Rückflug ein ziemlicher Horrorflug. 5 Monate für meinem damaligen Flug ist eine Maschine der Air France kurz nach dem Start aus Rio, auf dem Weg nach Paris, über dem Meer abgestürzt. Und in etwa genau an dieser stelle gab es letztes Jahr auch „schöne“ Turbulenzen. Das ist ja nichts für meine Nerven, vor allem bei meiner Flugangst. Aber vielleicht wird es ja diesmal ein ruhiger Flug.

Hier noch die Website zum Wettkampf in Rio:

Rei e Rhaina do Mar 2010

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.