Deutsche Meisterschaften I

Heute stand der erste Wettkampf bei den diesjährigen Deutschen Freiwassermeisterschaften auf dem Programm. Es wurden 10 km bei ca 19-20°C Wassertemperatur im schönen Strausssee geschwommen.

Das Rennen ging recht ruhig los. Eigentlich ist bis ca 8,5 km nichts passiert. Dann wurde es etwas schneller, aber auch nicht so schlimm. Leider hat mich die Kälte doch etwas mitgenommen. Ich kann wahrlich nicht in kaltem Wasser schwimmen. Dabei werden meine Muskeln sehr schnell fest. So war ich am Ende mit 6 Sekunden Rückstand auf Platz 1 und 2,8 Sekunden Rückstand auf Platz 2 insgesamt nur 4. Etwas enttäuschend, aber nun gut. Dafür muss es jetzt am Sonntag über die 25 km besser werden. Nur wenn es genauso kalt bleibt, dann wird das auch ein hartes Stück Arbeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.